Immobilienfinanzierung: Das Cap-Darlehen

Für wen geeignet?

Sie möchten eine Immobilie jetzt finanzieren, erwarten aber erst in ein paar Monaten einen größeren Geldeingang (z.B. aus einer Erbschaft)? Oder Sie rechnen mit fallenden Zinsen bzw. auf Zinsen auf gleichbleibend niedrigem Niveau? Oder Ihnen ist aus einem anderen Grund Flexibilität äußerst wichtig und möchten den Kredit jederzeit ablösen können? Dann ist ein sog. Cap-Darlehen für Sie empfehlenswert.

Kombinieren Sie die Vorteile einer variablen Finanzierung mit der Sicherheit eines Festzinskredites

Das Cap-Darlehen unterscheidet sich dahingehend von einem “normalen” Darlehen, dass der Zinssatz nicht für eine vereinbarte Zinsbindungsfrist, sondern nur für wenige Monate festgesetzt und dann erneut angepasst wird. Diese variable Verzinsung orientiert sich an der Entwicklung der Kapitalmärkte (Referenzzinssatz: EURIBOR für 6-Monatsgelder). Gegen einen deutlichen Zinsanstieg ist das Cap-Darlehen durch eine vertraglich vereinbarte Zinsobergrenze (Cap) abgesichert.

Vorteile

• 100% Sondertilgung möglich
• Flexible Tilgung
• Sicherheit durch Zinsobergrenze (Cap)
Flexibilität ist ihnen bei der Finanzierung wichtig?
Dr. Guido Kirner, Finanzplaner und Versicherungsmakler, Weilheim i.OB