Rechenaufgabe: Zins und Zeit (1)

Rechenaufgabe

Vater (50 Jahre alt) und Sohn (20 Jahre alt) überlegen, wie viel Sie jeweils jeder für sich monatlich sparen müssten, um jeweils mit 60 Jahren Millionär zu sein, also 1.000.000 € auf dem Konto zu haben.

Beide möchten ihren Sparbeitrag in einen erfolgreichen Aktienfonds einzahlen, der eine durchschnittliche Rendite von 10 % erzielt.

Wie hoch müssten die Sparbeiträge jeweils sein?

Lösung

Lösung: Vater: 5003,41 €, Sohn: 180,17 € mtl. Der Vater hat nur ein Viertel der Zeit wie der Sohn, muss aber mehr als das Zwanzigfache an Geld aufwenden, um zu dem gleichen Ergebnis zu kommen. Der Zinseszinseffekt schlägt voll zu Buche.

Published by

Guido Kirner

Dr. Guido Kirner arbeitet seit über 10 Jahren als selbständiger und unabhäniger Finanzmakler mit sämtlichen IHK-Qualifikationen für kirnerfinanz. Er lebt und arbeitet in Polling bei Weilheim im oberbayerischen Pfaffenwinkel, ist promovierter Historiker und Sozialwissenschaftler (Heidelberg, Paris, Berlin) mit BWL Zusatzstudium (Fernuni Hagen). Während und nach seinem Studium arbeitete er u.a. als Mitarbeiter im Bundestag, der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), als Dozent und Wissenschaftler an der Berliner Humboldt-Universität und als Redakteur bei der Gazette. Er betätigt sich als Finanzblogger, schreibt Artikel für Fachorgane (z.B. dasinvestment.com) und Zeitungen, bespricht regelmäßig Fachbücher zum Thema Wirtschaft und Finanzen. Er machte sein Abitur am Abitur Kolleg St. Blasien / Schw., wuchs in der Pfalz auf und wurde 1967 in Mannheim geboren.